courtesy
Kapuziner werden

Das Leben ist ein Abenteuer. Bei uns stehst du voll im Beruf und erlebst neue Herausforderungen. Wir Kapuziner arbeiten, leben, beten, helfen und beraten Menschen, verweilen in Stille und meditieren miteinander.

Die Kapuziner sind ein Orden in der katholischen Kirche mit weltweit über 10 000 Mitgliedern. Von uns darf es ruhig noch mehr geben. Deshalb freuen wir uns, wenn du mit uns zusammen leben und arbeiten willst und dich für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung einsetzt.

Kapuziner wirst du nicht von heute auf morgen. Der Weg dahin ver­läuft Schritt für Schritt, und ein erster Schritt ist, uns kennen zu lernen.

Der Weg in den Orden. Das Hineinwach­sen in die Gemeinschaft der Kapuziner verläuft über mehrere Stufen:

Postulat: Klarheit gewinnen

Als Postulant lebst du im Kloster Luzern und nimmst teil am Leben der Brüder­gemeinschaft. Dabei wirst du in die Spiritualität des Franziskus eingeführt. Diese Zeit soll dir helfen, grössere Klarheit für deine Entscheidung zu fin­den. Das Postulat dauert 1 Jahr. Hier bekommst du einen Einblick ins Leben im Postulatskloster.
Ansprechperson:
Br. Damian Keller
Mail: damian.keller@kapuziner.org
Tel: 041 429 67 42

Noviziat: Vertiefte Auseinandersetzung

Das Noviziat ist eine Zeit intensiver Auseinandersetzung mit deinem Leben und dem künftigen Weg als Kapuziner. Es dauert 1½ Jahre und ist im Kloster Salzburg angesie­delt.

Juniorat: Auf dem Weg bleiben

Nach dem Noviziat lebst du wieder in einer Brüder­gemeinschaft in der Schweiz. Es ist die Zeit spezieller Aus- und Weiterbildung, eine Zeit auch für die Vertiefung dei­nes Entscheides, auf dem Weg als Kapuziner zu bleiben. Am Ende des Juniorats – frühestens nach 3 Jahren – versprichst du in der ewigen Profess, für immer Kapu­ziner zu bleiben.